Unser neues Zuhause

Mittwoch, 20.06.2018

So, jetzt zeige ich euch mal unsere neue Bleibe! Ich denke das wird euch sicherlich auch interessieren 😉!

Ich mag diese Wohnung sehr, das ist nicht einfach so daher gesagt, sondern ich meine es wirklich so, denn sie hat eine echt schöne Größe und ist schön hell! Ich hatte anfangs deswegen etwas Bedenken. Ist sie groß genug? Hell? Gemütlich? Wie ist der Komfort? Ist sie sicher? Wenn man mit Kindern so einen Schritt geht, macht man sich einfach ein paar mehr Gedanken und auch andere, als wenn man alleine umziehen würde. Aber all das hat sich schnell in Luft aufgelöst! Was ihr gleich sehen werdet.

Lukas hat in den ersten Wochen, in denen er allein in New York war, einen Wohnungsbesichtigungsmarathon mit unserem Broker Phil hin gelegt. Bei jeder Wohnung die er sich angeschaut hat, hat er mich zeitgleich per FaceTime angerufen und ist im Eiltempo mit mir durch die Wohnungen geflitzt, im Anschluss habe ich tausende Fotos von ihm bekommen. Teilweise hab ich echt den Überblick verloren, weil es so viele waren.

Aber in diese habe ich mich sofort verliebt! 😍Als wir uns dann für diese Wohnung entschieden haben, mussten wir uns dafür bewerben, einige Formulare ausfüllen und erstmal 300$ bezahlen, um in den Lostopf zu kommen. Ja das ist hier schon etwas anders als in Deutschland! Aber wir hatten Glück und haben den Zuschlag für die Wohnung bekommen und Lukas durfte sich einen 80 seitigen Wohnungsvertrag, natürlich in Englisch, durchlesen.

 

Das ist unsere Lobby mit Empfangstresen vom Doorman und der Wartebereich für Gäste, alles sehr Edel und wie gesagt, irgendwie wie im Hotel!

Das ist unser Eingangsbereich und der lange Flur. Mit dem Wäschebereich, darüber bin ich sehr dankbar!

 

Das sind unsere zwei Bäder, fast identisch. Das größere beim Masterbedroom hat noch eine Dusche dabei.

Unser Masterbedroom und unser mega Ausblick vom Schlafzimmer aus. Auf den Fotos scheint der Abstand recht weit zum Hudson River, er ist aber nur 2 Minuten entfernt.

Das ist das Kinderzimmer, da sieht man auch die Einbauschränke, allerdings sind diese etwas klein! Wir brauchen also recht viele Möbel mit viel Stauraum! An jedem Zimmer grenzt ein Bad an! 

Unsere Küche! Ich find sie einfach zu geil, der Kühlschrank und der Herd haben einfach eine gigantische Größe, es passt ein kompletter Truthahn rein!

Unser Wohnbereich mit Ausblick, da wir noch keine Möbel haben, ist alles noch sehr spartanisch eingerichtet! Und da sich viele Fragen, wie das mit der Sicherheit in so einem Tower ist, weiter als auf dem oberen Bild, lassen sich alle Fenster nicht öffnen. In jedem Zimmer sind Klimaanlagen, die im Winter dann auch heizen! Ohne Klima hält man es hier gerade bei diesen Temperturen nicht aus! An allen Fenstern befinden sich nur Jalousien, es gibt kein Rollläden, daran muss man sich auch erstmal gewöhnen.

So, das war es aber noch nicht! Ein mega geiles Zusatzpaket haben wir auch noch....

Unser Freizeitangebot, bei uns im Haus, es ist ein riesiges Areal, mit Turnräumen, Spinningraum, Bowling, ein Playground für die Kids, ein riesen Fitnessstudio, das keine Wünsche offen lässt. Es gibt Yoga, Pilates, Kickbocken, einfach alles! Also wenn ich da nicht mein Traumbody bekomme weiß ich auch net!😂🙈😉

Auch habe ich schon ein kleines Spa entdeckt, mit Kosmetik und Friseur. Mal schauen, ob ich das mal austeste..... Happy wife, happy life......😜

 

 

 

Navigation

Dieses Blog berichtet aus USA.

Neueste Blogeinträge
Autor kontaktieren