Bronx Zoo

Donnerstag, 05.07.2018

Sonntag haben wir beschlossen in den Zoo zu gehen! Anfangs wollten wir ans Meer fahren, da aber das Wetter etwas unbeständig werden sollte, haben wir uns dafür entschieden! Wobei wir im Nachinein gut ans Meer hätten gehen können, es wurde nämlich wieder recht warm! Hier gibt es zwei Stück, einen im Central Park, der ist nicht ganz so groß und den Bronx Zoo, das ist ein richtig Großer!

Los ging es wieder mit Sack und Pack und auf den Weg zur Subway. Es war eine recht lange Fahrt, wir hatten den Weg etwas unterschätzt und hatten nicht gedacht, dass wir so ewig unterwegs sein würden! Wir waren sehr weit in der Bronx drin, das hat man an jeder näher kommenden Subwaystation bemerkt. Endlich waren wir nach der langen Fahrt da! Ehrlich gesagt hatte ich mich dort nicht sehr wohl gefühlt, man hat schon gemerkt das wir hier in einem etwas ganz anderem Bezirk waren. Selbst Lukas hatte sich etwas unwohl gefühlt und waren kurz davor wieder umzudrehen und gleich wieder heim zu fahren, da wir nicht wussten, wie lange wir durch die Bronx laufen mussten um zum Zoo zu kommen. Wir haben aber schnell den Weg gefunden und im Zoo drin, haben wir uns wieder recht sicher gefühlt. (Also eins ist sicher, wenn wir das nochmal machen sollten, dann mieten wir ein Auto oder lassen uns dort hin fahren!) 

Es ist ein wunderschöner Zoo und ich war dann auch froh, dass wir doch rein gegangen sind.

Er ist wirklich sehr schön angelegt und in verschieden Gebiete unterteilt, wie Asien, Afrika etc. Ganz arg toll! Auch sind die Gehege richtig groß, teilweise kann man das nicht einmal mit unseren Vergleichen! Den Tieren geht es dort scheinbar richtig gut!

Das Affen und Reptiliengehege war beispielsweise angelegt wie ein Dschungel.

Den ganzen Zoo haben wir nicht geschafft, da wir nicht zu spät an der Subway sein wollten. Die Jungs waren dann auch schon fix und fertig und haben beide in der Subway zurück geschlafen! Zum Abschluss haben wir dann noch einen kurzen Abstecher an den Times Square gemacht! Wahnsinn, ich habe nicht alles gesehen, aber was für viele Menschen dort sind! Ein richtiges Gewusel, so viele blinkende Lichter, da kam dann der Touri kurz in mir raus! 😜 Unser Abendessen dann noch schnell auf dem Heimweg an der Grand Central Station gegessen und wir waren froh wieder daheim zu sein, ich war dann echt platt! Und das Wochenende schon wieder rum!

Ich halte euch auf dem Laufenden!😉🙋🏼‍♀️

 

 

 

Navigation

Dieses Blog berichtet aus USA.

Neueste Blogeinträge
Autor kontaktieren